Gut zu wissen


Auszug aus dem Waffengesetz vom 20. Juni 1997

(Stand am 1. Juli 2016)


Art. 28 Transport von Waffen

Abs. 1    Keine Waffentragbewilligung ist erforderlich für den Transport von Waffen,       insbesondere:

a.   von und zu Kursen, Übungen und Veranstaltungen von Schiess-, Jagd- oder Soft-Air-Waffen-Vereinen sowie von militärischen Vereinigungen oder Verbänden;

b.   von und zu einem Zeughaus;

c.   von und zu einem Inhaber oder einer Inhaberin einer Waffenhandelsbewilligung;

d.   von und zu Fachveranstaltungen;

e.   bei einem Wohnsitzwechsel.

 

Abs. 2     Beim Transport von Feuerwaffen müssen Waffe und Munition getrennt sein.

 

Art. 34  Übertretungen

Abs. 1    Mit Busse wird bestraft, wer:

              n.  eine Feuerwaffe transportiert, ohne Waffe und Munition zu trennen

      (Art. 28 Abs. 2);


Ordnungsbussenverordnung (OBV)

Bussenliste (Stand: 31.1.2017)

 

V. Waffengesetz vom 20. Juni 1997 (WG)

 

7. Transportieren von Feuerwaffen, ohne Waffe und Munition zu

    trennen (Art. 34 Abs. 1 Bst. n WG)                                                           Fr. 300

 


         Bundesamtes für Polizei fedpol

         Munitionsverzeichnis „verbotene Munition“

         vom 01.11.2018

 


Das Munitionsverzeichnis „verbotene Munition“ dient als Richtlinie zur Einstufung von Munition nach Art. 26 Abs. 1 WV

 

https://www.fedpol.admin.ch/dam/data/fedpol/sicherheit/waffen/verbotene_Munition/munitionsverzeichnis-d.pdf