News - 2017


Pistolenschützen Bülach

7. Bülacher Revolverschiessen 2017

(es ist keine Anmeldung nötig) 

Datum  Schiesszeiten  Schiesszeiten
23.06.2017   - - -   14:00 - 19:00
24.06.2017   09:00 - 12:00   13:00 - 17:00

 

www.ps-buelach.ch/revolverschiessen/


7,65mm PARA FMJ

Die Produktion der 7,65mm Pist Pat 03 wurde bekanntlich eingestellt. RUAG hat aber die neue 7,65 mm PARA FMJ entwickelt. Gegenüber der Vorgängerin ist sie etwas weni-ger stark geladen, hingegen einiges präziser.

 

2016 wurde das Kaliber 7.65 mm wie auch die zu den Bun-desübungen zugelassenen Waffen mit diesem Kaliber im Hilfsmittelverzeichnis (Form. 27.132 dfi) aufgenommen. Die Bundesübungen, wie auch die freiwilligen Schiessübungen, können weiterhin mit diesem Kaliber geschossen werden.

 

Die 7,65 mm PARA FMJ  wird den Vereinen für die Bundesübungen aber nicht mehr als Gratismunition abgegeben.   


Pressemitteilung

 

proTELL: ein erneuerter Vorstand für die Verteidigung unserer Rechte und Freiheiten

 

An der ausserordentlichen Generalversammlung im Albisgütli, Zürich, haben die Mitglieder von proTELL, Gesellschaft für ein freiheitliches Waffenrecht, einen umfassend erneuerten Vorstand gewählt, welcher sich wie folgt zusammensetzt:

 

Brigadier a.D. Wüthrich Hans-Peter, Präsident

NR Addor Jean-Luc, Vize-Präsident

Udry Robin, Generalsekretär

Bujès Marc-Henri, Finanzen und Ressourcen

Stoller Ulrich, Anlässe und Beziehungen (D)

Comment Alex, Anlässe und Beziehungen (F)

Heim Marc, Internationale Beziehungen

Cettuzzi Luca, Technologie und Medien-Monitoring

 

Speziell auch im Hinblick auf die aktuelle Ankündigung des Bundesrates, die durch die EU aufgezwungene Verschärfung unseres Waffenrechtes zu akzeptieren, lauten die Ziele des Vorstands wie folgt:

  1. Widerstand gegen alle zusätzlichen Beschränkungen des Waffenrechtes.
  2. Schaffung eines Netzes von Anwälten auf kantonaler Ebene, um proTELL Mitgliederjuristisch zu beraten und zu verteidigen.
  3. Vernetzung von Verbänden im Zusammenhang mit Waffen (Jagd, Schiessen, Armee,Polizei, Büchsenmacher, Händler, Sammler, Museen, Stiftungen, usw.).
  4. Vorbereitung eines starken nationalen Referendum-Vorstandes.
  5. Aufbau einer starken Kommunikationsstrategie, einschliesslich der sozialen Netzwerke.
  6. Die Zahl der Mitglieder von proTELL von 9’000 auf 20'000 in den nächsten 12 Monaten zu erhöhen.

Der neue Vorstand wurde mit einer überwältigenden Mehrheit von 511 stimmberechtigten proTELL Mitgliedern und nur 6 Gegenstimmen gewählt. Mit den durch die GV beschlossenen gemeinsamen Zielen bürgt der Vorstand klar für Einigkeit und Zusammenhalt.

 

Nach einer etwas bewegten Zeit wird sich der neue Vorstand nun voll und ganz dafür einsetzen zu Ruhe und Sachlichkeit zurückzukehren, sei es innerhalb von proTELL, aber auch in den Beziehungen zu den Organisationen, welche entschlossen sind, geeinigt den jetzt beginnenden Kampf zu führen. Davon hängt die Bewahrung unserer Rechte und Freiheiten ab.

 

proTELL

Hans-Peter Wüthrich, Präsident (079 371 58 56)

Jean-Luc Addor, Vize-Präsident (078 824 36 64)

Robin Udry, Generalsekretär (079 254 67 56)

 

19.06.2017